Krampuslaufen in Wattens

Belegbare Nachweiße das in Wattens die Krampuse unterwegs waren, sind gut 40 Jahre Alt. Damals gingen die
Teufel „nur“ traditionell nach altem Brauch mit dem Nikolaus mit . Mittlerweile gibt es eine eigene Gruppe von Krampusen
in Wattens die in der Region und in ganz Österreich unterwegs sind.

1997 gründete Obmann Stv. Florian Troppmaier mit 5 weiteren Mitgliedern die Glotzn Gargoyls. Nach
kurzer Zeit als Eigenständiger Verein, wurden die Glotzn Gargoyls in die Brauchtumsgruppe Wattens integriert.

Warens es Anfangs noch 6 Personen die dem „wilden“ Treiben des Krampuslaufes verfallen sind, wuchs die
Begeisterung bis 2010 auf über 35 Mitglieder heran.

Die Auftritte der Glotzn Gargoyls gehen vom traditionellen Nikolauseinzug über die Dorfrunde bis hin zu großen Veranstaltungen in ganz Österreich. Desweiteren wurden auch Jährlich am 05.Dezember, Vorführungen mit spektakulären Shows und Einlagen am Pavillion Wattens der Bevölkerung präsentiert. Nach dem letzten Auftritt gab es Diverese Meinungen (Negativ + Positive) über diese Veranstaltung und nach langer und guter Überlegung wurden diese Veranstaltungen eingestellt.

2011 gab es eine Umstrukturierung und die Gruppe wurde dezimiert. Eine neue Showgruppe wurde gegründet die aber nachwievor unter dem Schirm der Brauchtumsgruppe Wattens mit derzeit 12 Personen in ganz Österreich untwergs ist .
Die traditionelle Dorfrunde und der Nikolauseinzug wurden wieder nach ursprünglichem Erscheinungsbild und Brauch eingeführt (Buggelkorb und Birkenrute).
  Brauchtumsgruppe Wattens - Impressum | Kontakt